Nach den erfolgreichen internationalen Produktionen an der polnischen Ostsee Küste in Kołobrzeg (Kolberg) und Gdaǹsk (Danzig), kommt der Berliner Schauspieler nun zurück in die Hauptstadt, um in bester Lage auch die Berliner mit seinem neuen "baby" und seinen Stücken zu erobern. Verlockender könnte es nicht sein- ein alter Kahn (erbaut 1924) mit Charme, mitten im Herzen der Hauptstadt  Berlin. Man darf gespannt sein, welche langjährigen Freunde und Schauspielgrößen mit Torsten Münchow auf seinem Theaterkahn spielen, lesen, tanzen und singen werden. Ob Open Air Events auf der Spree im Sommer oder der gemütliche Weihnachtsmarkt unter freiem Himmel im Winter- langweilig wird es nie, dafür hat der ehemalige Bismarck Darsteller zu viele Ideen und Pläne. Ob kulturelle Kost wie Hemingway (TOD EINES JÄGERS/DEATH OF A HUNTER mit seinem britischen Kollegen Edmund Dehn) und Hochhuth oder beste Unterhaltung mit Poesie und Gesang beim Pablo Neruda Project- je nach Laune- die Berliner und ihre Besucher werden keine Probleme haben, auf dem TheaterAufmKahn in englischer, polnischer und deutscher Sprache gut unterhalten zu werden! Das Motto seiner TAK (Teatr AsamblażKołobrzeg) aus Pommern in Polen hat Münchow mitgenommen:
Najtrwalsze mosty powstają z gruzów upadłych murów!
The most solid bridges are built from the stones of fallen walls!
Die stärksten Brücken werden aus Steinen gefallener Mauern gebaut!
 
            www.TheaterAufmKahn.Berlin